Love me Amadeus feiert Premiere

Fast 1 Jahr Kreativphase hat und begeleitet, aber nun ist es endlich so weit:

Am 2.12.2017 gibt es in der Konzerthalle an der Quiddestraße in Ramersdorf- Perlach die Premiere von

„Love me Amadeus“.

Mit

Cecila Berglund als Susanna, Donna Anna, Zerlina und Pamina

Maxilian Kiener als Basilio, Don Ottavio und Tamino

Mantas Gacevičius als Figaro, Graf Almaviva, Don Giovanni, Papageno und Geharnischter

und natürlich mit dem Zauberflöten Quartett aus Salzburg

Als Untertitel „Mozart und die Liebe“

Das Thema Liebe ist natürlich allgegenwärtig, so auch bei Mozart.
Darum treten in diesem Programm auch gleich 3 Liebespaare auf.

Figaro und Susanna, Donna Anna und Don Ottavio und Märchenprinz Tamino mit seiner Märchenprinzessin Pamina.

 

 

Graf Almaviva, Don Giovanni und Sarastro, die Widersacher

 

Sie kämpfen um ihre Liebe,
behaupten sich gegen Feudalherren, Casanovas und Oberpriester,
sie singen Liebeslieder, schwören ewige Rache und gehen durch Feuer und Wasser.

 

 

 

Bunt und heiter, wie es Mozart bestimmt gefallen hätte

Das Publikum erwarten neben vielen bunten Kostümen und einem kleinen Bühnenbild auch überraschende und witzige Dialoge, kleine musikalische Ausflüge und…natürlich darf auch wieder gerne mitgesungen werden, wenn es heißt

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leichte Klassik, Mozart, Mozart Gala Dinner, Opernschnappschüsse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.