Heiterer Mozart und heiteres Mozartkugel Rollen

 

Salzburger Mozartkugel

Wolfgang Amadeus Mozart war ja ein sehr lebenslustiger und geselliger Mensch. Seine Leibspeise war Sauerkraut und Leberknödel.
Bestimmt hätte er an einem heiteren Mozartkugel Rollen auf einer seiner Konzertveranstaltungen oder Gesellschaften seine helle Freude gehabt – wäre die Mozartkugel doch damals schon erfunden gewesen…

Mozart – Kult-Musik und weltberühmte Praline

Ein ebenso wie die Mozart Musik weltberühmt wurde und sogar Kult-Status erreichte, gibt es einen ebenso weltberühmt gewordenen Artikel, das ist die Mozartkugel.
Ein Must Have für alle Mozartfans und Salzburg Besucher.
Diese besondere Praline aus Pistazienmarzipan und Nougat ist nicht nur eine Verehrung an den Komponisten sondern mittlerweile ein echter Exportschlager der Salzburger Hersteller.

Die Mozartkugel – eine Erfindung geht um die Welt

Erfunden wurde sie 1890, also fast 100 Jahre nach Mozarts Tod. Der Salzburger Konditormeister Fürst präsentierte sie 1905 auf der Weltausstellung in Paris, wo sie mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Die Verkaufszahlen schnellten in die Höhe und auch die Konkurrenz wurde aufmerksam.
Mehr über die Mozartkugel erfahren Sie hier in einem Artikel auf planet wissen

Mozartkugel Rollen als Attraktion auf Ihrer Firmenfeier oder bei Ihrem Mozart Konzert

Als Attraktion auf Ihrer Firmenfeier mit dem heiteren Mozart Gala Dinner empfehlen wir eine kleine Show über die Herstellung von Mozartkugeln oder Ihre Gäste dürfen nach Anleitung selbst Mozartkugeln herstellen.

 

© Bild Mozartkugel von Salzburg.info

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leichte Klassik, Mozart, Mozart Gala Dinner abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.